Slogan Tierschutzverein Gronau und Umgebung e.V.
Weil Leben Respekt verdient!
Weil Leben Respekt verdient!

WILLKOMMEN BEIM TIERSCHUTZVEREIN GRONAU UND UMGEBUNG E.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf unserer Website findest Du viele Informationen rund um Samtpfoten und Co.

 

 

 

Wir suchen ein Zuhause...

Ab sofort könnt Ihr uns auch im Fressnapf XXL Gronau vorab schon einmal bewundern. Wir alle sind auf der Suche nach einem neuen Für-Immer-Zuhause!

 

18. Oktober 2020 

Für warme Pfötchen ist gesorgt!

Vielen Dank an NTL Nijmeijer Transport und Logistik GmbH für die "Kohlespende"! Ihr sorgt dafür, dass unsere Fellnasen auch bei den kälteren Außentemperaturen warme Pfötchen haben. Vielen herzlichen Dank!

 

14. Oktober 2020 

Wir brauchen Eure Hilfe...

Liebe Mitmenschen.

Aktuell beherbergen wir mehr als 30 Katzenkinder im Katzenhaus. Und die haben wirklich einen gesegneten Appetit - sie sind ja auch noch alle im Wachstum. Da wie immer die Mittel knapp sind, bitten wir Euch an dieser Stelle um Eure Hilfe.

Wir benötigen dringend Kittennassfutter und Katzenstreu. Du willst uns in unserer Arbeit unterstützen? Das ist super. Wir haben Spendenboxen bei Fressnapf und bei K+K an der Ochtruper Straße, freuen uns aber auch, wenn Du uns nach vorheriger Absprache besuchen kommst. Auf unserer Internetseite findest Du einen Link zu unserer Amazon-Wunschliste. Da kannst du ganz bequem vom Sofa aus Gutes tun. Schon jetzt vielen Dank an alle Unterstützer.

 

P.S. Natürlich sind unsere Halbstarken alle noch auf der Suche nach einem tollen, neuen Zuhause. Du suchst noch Mitbewohner? Melde Dich gern direkt per Nachricht bei uns!

 

13. Oktober 2020

Vier gewinnt kennt jeder!

Vier gewinnt kennt jeder. Und deswegen stellen wir uns auch als Quartett vor. Wir sind Eddie, Emil, Anton und Armani und wohnen aktuell noch in einer Pflegestelle. Wir sind ca. vier Monate alt und können nun auf eigenen Pfötchen stehen (also fast), um nun in eigene Familien umzuziehen. Wenn Du also einem oder noch lieber zweien von uns ein Zuhause geben möchtest, dann meld' Dich gern' bei den Damen vom Verein, die dann einen Kontakt zu unserer Pflegemutter herstellen.

 

11. Oktober 2020

Vielen lieben Dank an alle Spender!

Auch im Monat September haben uns wieder zahlreiche Futter-, Geld- und Sachspenden erreicht!! Vielen lieben Dank an alle Spender - ihr seid klasse!

 

 

 

 

 

 

 

 

03. Oktober 2020

"Elf Freunde sollt ihr sein"...

"Elf Freunde sollt ihr sein"... heißt es ja eigentlich. Wir sind aber "nur" zu acht und trotzdem eine junge starke Mannschaft. Leider können wir aber mit unserem kompletten Team nicht gemeinsam unter Vertrag kommen (meint der Kapitän) und auch zu Mannschaftsturnieren sind wir bis jetzt noch nicht zugelassen worden. Deshalb haben wir nun beschlossen, dass sich alle in unserem Kader einen eigenen neuen kleinen Verein suchen, bei dem wir einen Kontrakt auf Lebenszeit unterzeichnen können. Die Ablösesumme ist natürlich an dem durchschnittlichen Talent unserer Mannschaft gemessen und wird sich deshalb wohl im Rahmen des Machbaren bewegen. Spielererfahrung haben wir bereits auf der deutschen und niederländischen Seite gesammelt. 

Also, Du suchst neue motivierte Talente für die Heimspiele Deiner Mannschaft? Dann melde Dich gern' bei unserem Management und den Vereinspräsidentinnen unseres Clubs TSV Gronau u.U. e.V. unter 0700-8437346668 (Ortstarif) oder per Mail an kontakt@tierschutzgronau.de und dann kommst Du einfach mal zu unserem Probetraining und guckst, welches Talent aus unserer Acht Dir am meisten zusagt. Selbstverständlich dürfen auch zwei Spieler den Verein auf einmal wechseln. Aber die kommen dann nicht beide ins Tor!

 

17. September 2020

Grandiose Sachspende vom Team des Fressnapf-Marktes in Gronau!

Auch in diesem Sommer durften wir vom Team des Fressnapf-Marktes in Gronau wieder eine sehr großzügige Sachspende entgegennehmen!

Wir sagen vielen, vielen Dank für diese tolle Unterstützung - natürlich auch im Namen unserer Fellnasen!

?

 

05. September 2020

Dankeschön - für das neue Plakat!

Vielen herzlichen Dank an die Firma Schrift & Druck Medienagentur für das gespendete Plakat für unsere Katzenauffangstation! 

 

Unsere Trixie ist leider vor wenigen Wochen erblindet - deshalb möchten wir Euch bitten, langsam und vorsichtig auf den Hof zu fahren, damit sie genügend Zeit hat aus der Einfahrt zu gehen. Ihren Artikel findest du auf der Seite "Unsere Freigänger".

 

03. September 2020

Ein riesengroßes Dankeschön an alle Spender!

Vielen herzlichen Dank an alle Spender, die uns in den letzten Tagen und Wochen mit zahlreichen Futterspenden und vor allem mit Kittenfutter unterstützt haben! Dieses wird im Moment sehr dringend benötigt, da wir wie jedes Jahr, viele Katzenkinder bei uns zu Gast haben. DANKE!

 

01. September 2020

Endlich neue Fenster!

Am letzten Mittwoch war es endlich soweit!

Die Firma Klümper kam früh morgens zum Katzenhaus, um die neuen Fenster einzubauen. Trotz des fiesen Wetters wurde direkt mit dem Ausbau der alten Fenster begonnen und schon am gleichen Nachmittag waren alle alten und undichten Fenster gegen nagelneue getauscht, welche sich nun auch in der Küche öffnen lassen.

Wir sind überglücklich und danken noch einmal allen Unterstützern unseres Crowdfunding-Projektes der Volksbank Gronau-Ahaus eG und natürlich dem Vorstand der Volksbank sowie der Firma Klümper Fensterbau GmbH für ihre tolle Unterstützung.

Herzlichen Dank!

 

28. August 2020

Auch in diesem Jahr sind viele Katzenkinder in der Auffangstation des Tierschutzvereines Gronau u.U. e.V. zu Gast.

 

Ihr seid auf der Suche nach einem bis zwei neuen Mitbewohnern? Besucht uns gern vor Ort um unsere Minies kennenzulernen. 

Einen Termin vereinbart Ihr bitte telefonisch vorab unter 07008437346668 (Ortstarif) oder per Mail unter kontakt@tierschutzgronau.de

Wer lieber etwas ruhigere Herrschaften bei sich aufnehmen möchte, kann auch unsere großen Salonlöwen gern kennenlernen. Wir freuen uns auf euren Besuch.

 

18. August 2020

Notfellchen!!!

Dringend eine Pflegestelle für Poldi (links) und Püppi gesucht!
Der Tierschutzverein Gronau und Umgebung e. V. ist dringend auf die Hilfe von engagierten, katzenerfahrenen Mitbürgern angewiesen. Vor einem Jahr durften unsere langjährigen Mitbewohner Püppi und Poldi auch endlich in ihr eigenes, kleines Zuhause ziehen.
In ihrem neuen Zuhause dann der Schock: Poldi hat Diabetes. Nun erreichte uns eine traurige Nachricht - Poldi und Püppi müssen ihre Koffer schon bis zum nächsten Sonntag, 09.08., wieder packen und ausziehen. In der Katzenauffangstation zeigte sich der neunjährige Kater stets schüchtern, gegenteilig gegenüber dem Verhalten in seinem eigenen Heim.
Bei uns im „Katzenhaus“ ist es uns leider unmöglich, Poldi ausreichend medizinisch zu versorgen.

Wir starten daher diesen Hilferuf.

Wer kann Poldi helfen?

Gibt es jemanden, der sich mit Diabetes bei Katzen auskennt und Poldi in Pflege nehmen kann? Oder vielleicht sogar beide zusammen? - Denn Püppi hängt sehr an ihrem Freund Poldi ❤
Wir sind über jeden Hinweis dankbar!!!!
Bei ernsthaften Interesse oder Fragen, schickt uns bitte eine Nachricht per E-Mail oder ruft uns unter folgender Nummer an:

 

0700 - 8437346668 (Ortstarif) 

kontakt@tierschutzgronau.de

 

SUPER NEUIGKEITEN !!!

Poldi und Püppi haben zusammen eine Pflegestelle in Dortmund gefunden! 

 

01. August 2020

Für mehr Realität im Internet

Für mehr Realität im Internet wollen wir Euch heute mal „Insiderinformationen“ zukommen lassen, wie es eben auch als aktiver und ehrenamtlicher Tierschützer sein kann.

Es ist bereits Abend und wir fahren zum dritten Mal zu einer Stelle, an der wilde Katzen Kitten bekommen haben. Die Katzenkinder sind in einem desolaten Zustand, ein paar von ihnen wohnen nämlich schon bei uns. Ob nun die Leute vor Ort schuld sind, die sich einfach nicht zuständig fühlen oder diejenigen, die uns in unserer ehrenamtlichen Tätigkeit behindern, sei an dieser Stelle irrelevant. Die Kitten haben Schnupfen und verklebte Augen und heute sitzt ein ganz besonders schlimm getroffenes Kitten in der Lebendfalle.
Weil es schon spät am Tag ist, finden wir nach zwei Stunden Herumtelefoniererei endlich einen Tierarzt „in der Nähe“, der bereit ist, sich die kleine Maus noch anzusehen. Wir fahren also nach Rheine. Der Tierarzt gibt dem Katzenkind endlich ein Schmerzmittel und sagt, dass er sie erst morgen operieren kann. Das Arbeitsschutzgesetz besagt scheinbar, dass ein Arzt am nächsten Tag frei haben muss, wenn er abends oder nachts arbeitet. Blöd für uns, aber schon nachvollziehbar. Das Auge wird am nächsten Tag operativ entfernt und wir können das Katzenkind, welches den Namen Elliot bekommen hat, am späten Abend in die häusliche Pflegestelle nehmen.

An diesem Beispiel wollen wir zum Einen zeigen, wie wichtig es ist, Katzen nicht unkastriert draußen herumlaufen zu lassen und zum anderen, wieviel Engagement und Herzblut in so eine Kastrationsaktion fließt.
Wir sind alle ehrenamtlich tätig und haben natürlich noch einen normalen Beruf, Familien und Freunde. Wir sind auf Eure Unterstützung angewiesen und freuen uns, wenn sich jemand von vor Ort einfach mal anbietet eine Falle aufzustellen oder zu kontrollieren und uns dann telefonisch zu informieren, damit wir die Tiere zum Arzt bringen können oder noch besser, sich selber für Tierarztfahrten anbieten würde. Wie oft werden wir beleidigt, wenn es darum geht, dass wir eben nicht überall gleichzeitig sein können und manche Aktion auch ein paar Tage dauern kann, weil wir nur wenige aktive Mitglieder haben, die ihre Freizeit für den Unverstand mancher sogenannter „Tierfreunde“ opfern. Es gibt genug Elend, vor dem wir nicht die Augen verschließen und uns kümmern. Manche Bilder vergisst man nicht und es gibt keine, die nicht schon mal um ein Tier geweint hat. Ein bisschen mehr Verständnis und vielleicht auch Hilfe würde unser Ehrenamt so manches Mal um einiges leichter machen.

 

Gute Nachricht! Der kleine Elliot hat bereits eine neue Familie gefunden und wird nach ausreichender Genesungszeit mit einer weiteren Fellnase aus unserem Katzenhaus ausziehen!

Alle weiteren News und Updates findest Du dann auf der Zuhause gefunden Seite!

 

31. Juli 2020

Und noch eine!

Vielen, lieben Dank für die tolle Futterspende, die wir gestern erhalten haben!

 

30. Juli 2020

Vielen, vielen Dank für diese großzügige Futterspende!

Gerade Kittenfutter brauchen wir im Moment - wie jeden Sommer - in großen Mengen. Leider gestaltet sich das Eindämmen des Elends vieler Straßenkinder nach wie vor schwierig und so haben wir schon wieder viele Katzenkinder von der Straße bei uns zu Gast.

 

Wer einen oder zwei neue Mitbewohner sucht, kommt gerne unsere Kindergartentruppe besuchen. 

Wer vielleicht nur eine tolle ehrenamtliche Beschäftigung sucht, ist ebenfalls herzlich eingeladen!

 

24. Juli 2020

Der Münzzählautomat hatte heute sehr viel zu tun! 

 

363,22 € ergab diese großzügige "Kleingeld-Spende"!

 

Liebe Astrid - Vielen herzlichen Dank!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22. Juli 2020

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Mitarbeitern des Kreises Borken, die uns im Rahmen einer "Restcentspenden-Aktion" mit einer Spende von 500,-€  unterstützt haben. Danke!

 

12. Juni 2020

Ein großes DANKESCHÖN geht raus an alle Leute, die uns in den letzten Tagen und Wochen die zahlreichen Futterspenden zugeschickt und vorbeigebracht haben. Vielen Dank!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. Juni 2020

Am langen Pfingstwochenende bekamen wir wieder Besuch von Anne und Guido Schepermann aus Bergheim. Guido war uns dabei behilflich, die Fenster noch ein Stück sicherer zu machen, sodass die Miezen nun die schönen Temperaturen und warmen Sonnenstrahlen am offenen Fenster genießen können. Neben einer Geldspende stellten uns die beiden auch den Draht dafür zur Verfügung - Vielen, lieben Dank dafür! 

Anschließend wurde bei einem Stückchen Kuchen noch etwas geplaudert. Natürlich gab es dabei ordentlich Streicheleinheiten für unseren Freigänger Snuggy.

DANKE für Euren Besuch und bis zum nächsten Mal!

 

02. Juni 2020

Wir möchten uns herzlich bei der Firma Laskowski, Vereinsstraße 303 in Gronau bedanken, die uns schnell und unkompliziert aus einer Notlage geholfen und uns einen neuen Schließzylinder gespendet hat. Dadurch wurde die Versorgung der Tiere sichergestellt. DANKE!

 

30. April 2020

Liebe Freunde und Unterstützer des Tierschutzvereins,

 

für das Jahr 2020 haben wir uns als Verein wieder einige Ziele gesetzt.

 

Ein Ziel ist der Austausch der Fenster in unserem Katzenhaus. Dort sind noch Fenster mit Einfachverglasung verbaut, die dringend gegen welche mit einer besseren Isolierung getauscht werden müssen, auch im Hinblick auf die steigenden Energiekosten.

 

Dieses Projekt wollen wir uns über das Crowdfunding-Portal der Volksbank Gronau-Ahaus eG https://vbga.viele-schaffen-mehr.de/neue-fenster-fuer-das-katzenha realisieren und freuen uns über Eure Unterstützung. Die Volksbank bezuschusst jede Spende ab 5,00 € mit einem Zuschlag in Höhe von 20%.

 

Für Eure Unterstützung danken wir.

 

15. März 2020

Böhse Onkelz Original Merchandising und Info-Seite überreichte uns eine tolle Spende in Höhe von 250,-€. Wir sagen DANKE !!!

 

09. März 2020

Stefan Hoffstede vom Verein Karnevalsfreunde Gronau "Grün Weiß" überreichte uns diese Woche eine gefüllte Spendendose. 

Vielen lieben Dank an alle Mitglieder vom Karnevalsverein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

09. Februar 2020

Wir bedanken uns recht herzlich beim Autohaus Brockhues & Engelke für die großzügige Spende in Höhe von 250,-€, die uns Anfang der Woche überreicht wurde. Gern' sind wir im nächsten Jahr wieder mit dabei!

 

30. Januar 2020

Am 19.01.2020 hieß es bei Brockhues & Engelke wieder "Rund um den Hund" und wir vom Tierschutzverein Gronau waren natürlich auch mit dabei. Es war ein wundervoller Tag mit zahlreichen Besuchern und ihren Vierbeinern. Wir bedanken uns beim Autohaus Brockhues & Engelke, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit dabei sein durften und ebenfalls ein riesiges Dankeschön an alle, die fleißig dazu beigetragen haben, dass unsere Spendenbox zum Schluss gut gefüllt war.

 

20. Januar 2020

Am 11.01.2020 überreichte uns Heiko Schubert von Jürgen's Fahrschule aus Gronau eine großartige Geldspende. In der Zeit vom 06.12.2019 bis 24.12.2019 spendete die Fahrschule mit Standorten in Gronau und Heek jeweils 10,-€ pro neuer Anmeldung. Das Geld kommt nun in vollen Zügen den Tieren zugute, für z.B. Arztbesuche und Futter. 

Vielen lieben Dank für diese phänomenale Spendenaktion!

 

19. Januar 2020

Auch in diesem Jahr heißt es bei Brockhues & Engelke wieder "Rund um den Hund" zum "großen Skoda-Buffet". Selbstverständlich sind auch wir vom Tierschutzverein Gronau u.U. e.V.  in diesem Jahr wieder mit dabei und freuen uns auf einen schönen Tag bei Brockhues und Engelke mit zahlreichen Besuchern und Ihren Fellnasen.

 

14. Januar 2020

Direkt zu Beginn des Jahres eine gute Nachricht.

"Happy End für die kleine Emmy" hieß es heute Abend. Die Besitzer hatten durch Zufall Emmy's Artikel in der Wochenpost von dieser Woche gesehen und haben sich sofort auf den Weg zu uns gemacht.

Die kleine Fellnase ist Mitte Dezember aus ihrem Zuhause verschwunden und hat tatsächlich den Weg von Bad Bentheim nach Gronau auf sich genommen. Am 28.12.19 hat uns eine Anwohnerin vom Drilandsee auf sie aufmerksam gemacht, da sie dort schon mehrere Tage auf dem Parkplatz herumirrte. Von da an wohnte sie bei uns im Katzenhaus. Umso schöner ist es, dass Emmy, die eigentlich Tigger-Lilly heißt, wieder in ihren eigenen vier Wänden ist. 

 

09. Januar 2020

2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier findest du alle News und Geschichten aus dem Jahr 2019

 

 

Klicke dafür einfach oben auf die Jahreszahl

Kontakt:

0700 - 8437346668 (Ortstarif) 

kontakt@tierschutzgronau.de                                                       Da wir alle ehrenamtlich arbeiten, haben wir keine festen Öffnungszeiten. Gerne können Sie telefonisch einen Termin mit uns vereinbaren!                                            

Schnell, einfach und sicher mit PayPal

Selbstgemaltes und gespendetes Bild von Udo Lindenberg Gruß von Udo Lindenberg