Weil Leben Respekt verdient
Weil Leben Respekt verdient!
Weil Leben Respekt verdient!

Helfen Sie uns zu helfen und geben Sie den Tieren eine Stimme!

Tierschutz kostet Geld. Jede Spende hilft uns auch in Ihrem Namen Tieren zu helfen. Vom Finanzamt sind wir als gemeinnützig anerkannt, wodurch Ihre Spende steuerlich abzugsfähig ist.

 

Unsere Spendenkonten:
Volksbank Gronau-Ahaus:
Kontonummer: 106466300, Bankleitzahl: 40164024,

IBAN DE48 4016 4024 0106 4663 00, BIC GENODEM1GRN

Sparkasse Westmünsterland:
Kontonummer: 182013334, Bankleitzahl: 40154530

IBAN DE944015453001820133 34, BIC WELADE3WXXX

Volksbank Ochtrup:
Kontonummer: 1360200, Bankleitzahl: 40164618

IBAN DE91 4016 4618 0001 3602 00,  BIC GENODEM1OTR

Mitgliedschaft

Jede Stimme zählt! Als Mitglied geben Sie uns Ihre Stimme für die Tiere. Die regelmäßigen Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen bieten uns Planungssicherheit. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir informieren Sie gerne!
Mitgliedsantrag

Patenschaften

Viele Tiere sind aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage. Vermittelt zu werden. Wir versuchen diesen Tieren einen würdevollen Lebensabend zu gestalten und die einschläfernde Spritze zu vermeiden.
Unterbringung, Nahrung und tierärztliche Versorgung können wir nur durch zusätzliche Spenden gewährleisten. Tragen auch Sie durch einen geringen monatlichen Patenschaftsbeitrag dazu bei, den Tieren ihr Zuhause zu erhalten. Unterstützen Sie uns und werden Sie Tierpate! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir informieren Sie gerne!
Patenschaftserklärung für Katzen

Erbschaften

Bedenken Sie uns in Ihrem Testament. Auch über den Tod hinaus setzen Sie damit ein Zeichen und helfen uns Tieren zu helfen. Darüber hinaus können Sie sicherstellen, dass Ihr Haustier auch nach Ihrem Tod liebevoll durch uns versorgt wird.
Als gemeinnützig anerkannter Verein sind wir von der Erbschaftsteuer befreit, so dass Ihr Vermächtnis zu hundert Prozent den Tieren zugute kommt. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir informieren Sie gerne!

Pflegestellen

Jedes Jahr wollen sich tausende Tierbesitzer von ihrem treuen Freund trennen: Mit viel Glück kommen die Tiere in ein neues Zuhause. Die meisten jedoch landen in Tierheimen, Auffangstationen oder werden sogar ausgesetzt. Tierheime sind völlig überfüllt und Tierpfleger können den Tieren oft nicht die nötige Aufmerksamkeit geben. Viele der Tiere haben eine grausame Vergangenheit hinter sich und brauchen jetzt eine extra Portion Liebe.
Fern von Gittern finden die Tiere in Pflegestellen ein vorläufiges Zuhause. Pflegestellen sind zeitlich begrenzt. Tiere werden in diese vermittelt, wenn sie besondere Zuwendung brauchen, krank sind oder im Tierheim besonders leiden. Hier bleiben die Tiere bis wir für sie ein geeignetes Frau- oder Herrchen gefunden haben.
Helfen Sie uns und werden Sie eine Pflegestelle. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir informieren Sie gerne!
Pflegestelle

Aktiv werden – denn Tierschutz lebt vom Mitmachen!

Zur Mithilfe bei der täglichen Tierpflege in unserer Katzenauffangstation sowie in unserer Pflegestelle suchen wir noch tatkräftige und zuverlässige Menschen, die vor allem vormittags und am Wochenende Zeit und Lust haben, unsere Katzen zu füttern und rundum zu versorgen. Sie leisten damit einen wertvollen Beitrag zum aktiven Tierschutz. Und Sie werden sehen: es macht sehr viel Freude! Bei Interesse rufen Sie uns einfach an oder senden uns eine E-mail

Tierschutzverein Gronau u.U. e.V.

                Julius

Kontakt:

0700 - 8437346668 (Ortstarif) 

kontakt@tierschutzgronau.de

                 Trixi

Zur Information:
Arbeit der Ehrenamtlichen
Der Tierschutzverein weist darauf hin, dass die geleistete Arbeit im Rahmen des Tierschutzes ehrenamtlich erfolgt.
Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen engagieren sich neben ihrer Familie und ihrer eigentlichen Berufstätigkeit für den Tierschutz.
Dies hat zwangsläufig zur Folge, dass auf eingehende Telefonate, E-Mails, bzw. Hinweise aus der Bevölkerung nicht immer sofort reagiert werden kann.
Der Tierschutzverein Gronau hat bedauerlicherweise nur eine begrenzte Anzahl an Ehrenamtlichen, die jeden Tag ihr mögliches Tun, den Aufgaben gerecht zu werden.
Wir sind immer bemüht auf alle gemeldeten Anliegen schnellstmöglich zu reagieren und ihnen nachzugehen.
Um auf eine Gefährdung oder einen Missstand aufmerksam zu werden sind wir weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus benannten Gründen nicht immer sofort zurückrufen können.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben sich ebenfalls für den Tierschutz zu engagieren, sprechen Sie uns an…
Vielen Dank für ihr Verständnis!
Ihr Tierschutzverein Gronau

 

Das ist "Buffy" - sie werden wir nicht vermitteln. Sie lebt schon länger im Katzenhaus und wird auch immer bei uns bleiben! Kurz um: BUFFY gehört zum Katzenhaus! :-)

Gruß von Udo Lindenberg