Weil Leben Respekt verdient
Weil Leben Respekt verdient!
Weil Leben Respekt verdient!

Rambo ist ein 6 Jahre alter Kater mit einem eigensinnigen Charakter. Er sucht sofort zu jedem Menschen Kontakt, zeigt aber auch, wenn er einen Menschen nicht mag. Hat er seinen Menschen gefunden, ist er ein absolut verschmuster und anhänglicher Kater. Ein Zuhause mit Kleinkindern ist für Rambo nicht geeignet, da er auch zeigt, wenn er seine Ruhe haben möchte. Die neuen Besitzer sollten auf jeden Fall katzenerfahren sein. Er ist verträglich mit seinen Artgenossen, aber auch hier zeigt er, wenn es ihm zu viel wird. In einem Zuhause ohne Artgenossen, in dem er viel Zeit, Aufmerksamkeit und Beschäftigung von seinen Dosenöffnern bekommt, würde er sich sehr wohl fühlen. Über gesicherten Freigang würde er sich freuen.

"Günther"

 

Geschlecht: männlich/kastriert

Alter:

Wohnungshaltung

 

Günther ist der Bruder von Gilmore. Auch er ist noch sehr scheu und lässt sich nicht streicheln. Wir suchen für ihn ein ruhiges, katzenerfahrenes Zuhause, gerne zusammen mit seinem Bruder Gilmore oder zu einer anderen Katze. 

"Kito"

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: 2008 geboren

Wohungshaltung

 

Kito kam bereits als sehr ängstlicher Kater zum Tierschutzverein und ist bis heute noch sehr zurückhaltend. Wir suchen für Kito ein ruhiges katzenerfahrenes Zuhause. Da er schon seit einigen Jahren beim Tierschutzverein wohnt, wird es einige Zeit dauern, bis er sich an eine neue Umgebung gewöhnt hat. Die neuen Besitzer sollten ihn daher geduldig und mit viel Ruhe an sein neues Zuhause gewöhnen. Kito wird nur in Wohnungshaltung vermittelt. Mit anderen Artgenossen ist er verträglich, diese dürfen aber nicht dominant sein!

 

"JOSCHI"

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: ca. April 2013 geboren

Wohnungshaltung 

Joschi kam als ganz junger Kater ins Katzenhaus. Anfangs war er ein völlig verängstigter
kleiner Kerl. Inzwischen ist aus ihm ein echter Prachtbursche geworden.
Schmusen gehört zwar immer noch nicht zu seinen großen Leidenschaften, aber immerhin lässt er sich auch mal streicheln. Joschi ist mit allen Katzen im Katzenhaus verträglich. Da er schon seit einigen Jahren im Katzenhaus wohnt, wird es einige Zeit dauern, bis er sich an eine neue Umgebung gewöhnt hat. Die neuen Besitzer sollten ihn daher geduldig und mit viel Ruhe an sein neues
Zuhause gewöhnen. Joschi wird nur in Wohnungshaltung und mit einem Gefährten bzw. zueinem bereits vorhandenen Artgenossen vermittelt.

 

 

 

 

Dicke Freunde! Joshi und Poldi

 "POLDI"

 

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: 5.4.2011 geboren

Wohnungshaltung 

 

Unser lieber Poldi: aufmerksam und neugierig betrachtet er die Welt mit seinen großen Augen! Dabei ist er sehr freundlich und sehr verträglich mit Artgenossen, aber auch zurückhaltend im Umgang mit Menschen. Er braucht einfach etwas Zeit, hat aber schon entdeckt, wie schön es ist, von Menschenhand gestreichelt zu werden. Wir sind davon überzeugt, dass er in seinem neuen Zuhause ein toller Mitbewohner sein wird, wenn er Vertrauen fassen darf! Gerne würden wir Poldi zusammen mit seinem Kumpel Custo oder zu einem bereits vorhandenen Artgenossen in reiner Wohnungshaltung vermitteln.

"DEREK"


Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: 2010 geboren
Haltung: Wohnungskatze

 
Als Derek vor 6 Jahren als junges Kätzchen in das Katzenhaus kam, war er ein sehr ängstlicher kleiner Kerl. Es hat Jahre gedauert, bis er Vertrauen zum Menschen gefasst hat. Erst nach fast 4 Jahren hat er sich kurz streicheln lassen. Er findet es wohl nicht so übel, denn inzwischen ist er zu einem richtigen Schmusekater geworden und genießt jede Streicheleinheit mit einem lauten Schnurren. Fremden gegenüber reagiert Derek aber immer noch zurückhaltend, deshalb wird er nur in ein katzenerfahrenes und ruhiges Zuhause vermittelt. Einzelhaltung kommt für ihn nicht infrage. Am schönsten wäre es, wenn er zusammen mit einem vertrauten Mitbewohner aus dem Katzenhaus in sein neues Zuhause einziehen könnte.

 

Schimanski alias "Müppi"

Wohnort: Pflegestelle

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: ca. 2005 geboren

Haltung: Einzelkatze in Wohnungshaltung, gerne gesicherter Balkon

 

Schimanski ist ein hübscher Perser-Mischling, er ist extrem menschenbezogen und verschmust. Er fixiert sich stark auf "seine" Menschen und reagiert daher auf andere tierische Mitbewohner mit Eifersucht und Aggressivität. Hat er seine Menschen aber für sich, bekommt man seine Krallen nie zu sehen. Schimanski ist ein fantastischer Kater mit viel Charakter, der jedoch einige Ecken und Kanten beinhaltet. Schimanski verteilt gerne Liebesbisse, dies muss ihm noch abgewöhnt werden. Da er unter chronischem Katzenschnupfen leidet, tränen ihm häufig die Augen und er röchelt fast permanent. Medikamente braucht er jedoch keine. Auch ansonsten ist er sehr gesprächig und laut. Schimanski hat nur noch einen Backenzahn und seine Eckzähne, wobei zumindest der Backenzahn wohl auch noch gezogen werden muss. Dies bereitet ihm aber keine Probleme. Schimanski sucht ein Zuhause, in dem er viel Zeit mit seinen Menschen verbringen kann und als Einzeltier "verwöhnt" wird. 

Tierschutzverein Gronau u.U. e.V.

Kontakt:

0700 - 8437346668 (Ortstarif) 

kontakt@tierschutzgronau.de

Zur Information:
Arbeit der Ehrenamtlichen
Der Tierschutzverein weist darauf hin, dass die geleistete Arbeit im Rahmen des Tierschutzes ehrenamtlich erfolgt.
Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen engagieren sich neben ihrer Familie und ihrer eigentlichen Berufstätigkeit für den Tierschutz.
Dies hat zwangsläufig zur Folge, dass auf eingehende Telefonate, E-Mails, bzw. Hinweise aus der Bevölkerung nicht immer sofort reagiert werden kann.
Der Tierschutzverein Gronau hat bedauerlicherweise nur eine begrenzte Anzahl an Ehrenamtlichen, die jeden Tag ihr mögliches Tun, den Aufgaben gerecht zu werden.
Wir sind immer bemüht auf alle gemeldeten Anliegen schnellstmöglich zu reagieren und ihnen nachzugehen.
Um auf eine Gefährdung oder einen Missstand aufmerksam zu werden sind wir weiterhin auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus benannten Gründen nicht immer sofort zurückrufen können.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben sich ebenfalls für den Tierschutz zu engagieren, sprechen Sie uns an…
Vielen Dank für ihr Verständnis!
Ihr Tierschutzverein Gronau

 

Das ist "Buffy" - sie werden wir nicht vermitteln. Sie lebt schon länger im Katzenhaus und wird auch immer bei uns bleiben! Kurz um: BUFFY gehört zum Katzenhaus! :-)

Gruß von Udo Lindenberg