Slogan Tierschutzverein Gronau und Umgebung e.V.
Weil Leben Respekt verdient!
Weil Leben Respekt verdient!

WILLKOMMEN BEIM TIERSCHUTZVEREIN GRONAU UND UMGEBUNG E.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf unserer Website findest Du viele Informationen rund um Samtpfoten und Co.

 

 

 

NOTFELLCHEN!!!!!!!!!
Dringend eine Pflegestelle für Poldi (links) und Püppi gesucht!
Der Tierschutzverein Gronau und Umgebung e. V. ist dringend auf die Hilfe von engagierten, katzenerfahrenen Mitbürgern angewiesen. Vor einem Jahr durften unsere langjährigen Mitbewohner Püppi und Poldi auch endlich in ihr eigenes, kleines Zuhause ziehen.
In ihrem neuen Zuhause dann der Schock: Poldi hat Diabetes. Nun erreichte uns eine traurige Nachricht - Poldi und Püppi müssen ihre Koffer schon bis zum nächsten Sonntag, 09.08., wieder packen und ausziehen. In der Katzenauffangstation zeigte sich der neunjährige Kater stets schüchtern, gegenteilig gegenüber dem Verhalten in seinem eigenen Heim.
Bei uns im „Katzenhaus“ ist es uns leider unmöglich, Poldi ausreichend medizinisch zu versorgen.

Wir starten daher diesen Hilferuf.

Wer kann Poldi helfen?

Gibt es jemanden, der sich mit Diabetes bei Katzen auskennt und Poldi in Pflege nehmen kann? Oder vielleicht sogar beide zusammen? - Denn Püppi hängt sehr an ihrem Freund Poldi ❤
Wir sind über jeden Hinweis dankbar!!!!
Bei ernsthaften Interesse oder Fragen, schickt uns bitte eine Nachricht per E-Mail oder ruft uns unter folgender Nummer an:

 

0700 - 8437346668 (Ortstarif) 

kontakt@tierschutzgronau.de

 

01. August 2020

Für mehr Realität im Internet wollen wir Euch heute mal „Insiderinformationen“ zukommen lassen, wie es eben auch als aktiver und ehrenamtlicher Tierschützer sein kann.

Es ist bereits Abend und wir fahren zum dritten Mal zu einer Stelle, an der wilde Katzen Kitten bekommen haben. Die Katzenkinder sind in einem desolaten Zustand, ein paar von ihnen wohnen nämlich schon bei uns. Ob nun die Leute vor Ort schuld sind, die sich einfach nicht zuständig fühlen oder diejenigen, die uns in unserer ehrenamtlichen Tätigkeit behindern, sei an dieser Stelle irrelevant. Die Kitten haben Schnupfen und verklebte Augen und heute sitzt ein ganz besonders schlimm getroffenes Kitten in der Lebendfalle.
Weil es schon spät am Tag ist, finden wir nach zwei Stunden Herumtelefoniererei endlich einen Tierarzt „in der Nähe“, der bereit ist, sich die kleine Maus noch anzusehen. Wir fahren also nach Rheine. Der Tierarzt gibt dem Katzenkind endlich ein Schmerzmittel und sagt, dass er sie erst morgen operieren kann. Das Arbeitsschutzgesetz besagt scheinbar, dass ein Arzt am nächsten Tag frei haben muss, wenn er abends oder nachts arbeitet. Blöd für uns, aber schon nachvollziehbar. Das Auge wird am nächsten Tag operativ entfernt und wir können das Katzenkind, welches den Namen Elliot bekommen hat, am späten Abend in die häusliche Pflegestelle nehmen.

An diesem Beispiel wollen wir zum Einen zeigen, wie wichtig es ist, Katzen nicht unkastriert draußen herumlaufen zu lassen und zum anderen, wieviel Engagement und Herzblut in so eine Kastrationsaktion fließt.
Wir sind alle ehrenamtlich tätig und haben natürlich noch einen normalen Beruf, Familien und Freunde. Wir sind auf Eure Unterstützung angewiesen und freuen uns, wenn sich jemand von vor Ort einfach mal anbietet eine Falle aufzustellen oder zu kontrollieren und uns dann telefonisch zu informieren, damit wir die Tiere zum Arzt bringen können oder noch besser, sich selber für Tierarztfahrten anbieten würde. Wie oft werden wir beleidigt, wenn es darum geht, dass wir eben nicht überall gleichzeitig sein können und manche Aktion auch ein paar Tage dauern kann, weil wir nur wenige aktive Mitglieder haben, die ihre Freizeit für den Unverstand mancher sogenannter „Tierfreunde“ opfern. Es gibt genug Elend, vor dem wir nicht die Augen verschließen und uns kümmern. Manche Bilder vergisst man nicht und es gibt keine, die nicht schon mal um ein Tier geweint hat. Ein bisschen mehr Verständnis und vielleicht auch Hilfe würde unser Ehrenamt so manches Mal um einiges leichter machen.

 

Gute Nachricht! Der kleine Elliot hat bereits eine neue Familie gefunden und wird nach ausreichender Genesungszeit mit einer weiteren Fellnase aus unserem Katzenhaus ausziehen! 

 

31. Juli 2020

Und noch eine!

Vielen, lieben Dank für die tolle Futterspende, die wir gestern erhalten haben!

 

30. Juli 2020

Vielen, vielen Dank für diese großzügige Futterspende!

Gerade Kittenfutter brauchen wir im Moment - wie jeden Sommer - in großen Mengen. Leider gestaltet sich das Eindämmen des Elends vieler Straßenkinder nach wie vor schwierig und so haben wir schon wieder viele Katzenkinder von der Straße bei uns zu Gast.

 

Wer einen oder zwei neue Mitbewohner sucht, kommt gerne unsere Kindergartentruppe besuchen. 

Wer vielleicht nur eine tolle ehrenamtliche Beschäftigung sucht, ist ebenfalls herzlich eingeladen!

 

24. Juli 2020

Der Münzzählautomat hatte heute sehr viel zu tun! 

 

363,22 € ergab diese großzügige "Kleingeld-Spende"!

 

Liebe Astrid - Vielen herzlichen Dank!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22. Juli 2020

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Mitarbeitern des Kreises Borken, die uns im Rahmen einer "Restcentspenden-Aktion" mit einer Spende von 500,-€  unterstützt haben. Danke!

 

12. Juni 2020

Ein großes DANKESCHÖN geht raus an alle Leute, die uns in den letzten Tagen und Wochen die zahlreichen Futterspenden zugeschickt und vorbeigebracht haben. Vielen Dank!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. Juni 2020

Am langen Pfingstwochenende bekamen wir wieder Besuch von Anne und Guido Schepermann aus Bergheim. Guido war uns dabei behilflich, die Fenster noch ein Stück sicherer zu machen, sodass die Miezen nun die schönen Temperaturen und warmen Sonnenstrahlen am offenen Fenster genießen können. Neben einer Geldspende stellten uns die beiden auch den Draht dafür zur Verfügung - Vielen, lieben Dank dafür! 

Anschließend wurde bei einem Stückchen Kuchen noch etwas geplaudert. Natürlich gab es dabei ordentlich Streicheleinheiten für unseren Freigänger Snuggy.

DANKE für Euren Besuch und bis zum nächsten Mal!

 

02. Juni 2020

Wir möchten uns herzlich bei der Firma Laskowski, Vereinsstraße 303 in Gronau bedanken, die uns schnell und unkompliziert aus einer Notlage geholfen und uns einen neuen Schließzylinder gespendet hat. Dadurch wurde die Versorgung der Tiere sichergestellt. DANKE!

 

30. April 2020

Liebe Freunde und Unterstützer des Tierschutzvereins,

 

für das Jahr 2020 haben wir uns als Verein wieder einige Ziele gesetzt.

 

Ein Ziel ist der Austausch der Fenster in unserem Katzenhaus. Dort sind noch Fenster mit Einfachverglasung verbaut, die dringend gegen welche mit einer besseren Isolierung getauscht werden müssen, auch im Hinblick auf die steigenden Energiekosten.

 

Dieses Projekt wollen wir uns über das Crowdfunding-Portal der Volksbank Gronau-Ahaus eG https://vbga.viele-schaffen-mehr.de/neue-fenster-fuer-das-katzenha realisieren und freuen uns über Eure Unterstützung. Die Volksbank bezuschusst jede Spende ab 5,00 € mit einem Zuschlag in Höhe von 20%.

 

Für Eure Unterstützung danken wir.

 

15. März 2020

Böhse Onkelz Original Merchandising und Info-Seite überreichte uns eine tolle Spende in Höhe von 250,-€. Wir sagen DANKE !!!

 

09. März 2020

Stefan Hoffstede vom Verein Karnevalsfreunde Gronau "Grün Weiß" überreichte uns diese Woche eine gefüllte Spendendose. 

Vielen lieben Dank an alle Mitglieder vom Karnevalsverein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

09. Februar 2020

Wir bedanken uns recht herzlich beim Autohaus Brockhues & Engelke für die großzügige Spende in Höhe von 250,-€, die uns Anfang der Woche überreicht wurde. Gern' sind wir im nächsten Jahr wieder mit dabei!

 

30. Januar 2020

Am 19.01.2020 hieß es bei Brockhues & Engelke wieder "Rund um den Hund" und wir vom Tierschutzverein Gronau waren natürlich auch mit dabei. Es war ein wundervoller Tag mit zahlreichen Besuchern und ihren Vierbeinern. Wir bedanken uns beim Autohaus Brockhues & Engelke, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit dabei sein durften und ebenfalls ein riesiges Dankeschön an alle, die fleißig dazu beigetragen haben, dass unsere Spendenbox zum Schluss gut gefüllt war.

 

20. Januar 2020

Am 11.01.2020 überreichte uns Heiko Schubert von Jürgen's Fahrschule aus Gronau eine großartige Geldspende. In der Zeit vom 06.12.2019 bis 24.12.2019 spendete die Fahrschule mit Standorten in Gronau und Heek jeweils 10,-€ pro neuer Anmeldung. Das Geld kommt nun in vollen Zügen den Tieren zugute, für z.B. Arztbesuche und Futter. 

Vielen lieben Dank für diese phänomenale Spendenaktion!

 

19. Januar 2020

Auch in diesem Jahr heißt es bei Brockhues & Engelke wieder "Rund um den Hund" zum "großen Skoda-Buffet". Selbstverständlich sind auch wir vom Tierschutzverein Gronau u.U. e.V.  in diesem Jahr wieder mit dabei und freuen uns auf einen schönen Tag bei Brockhues und Engelke mit zahlreichen Besuchern und Ihren Fellnasen.

 

14. Januar 2020

Direkt zu Beginn des Jahres eine gute Nachricht.

"Happy End für die kleine Emmy" hieß es heute Abend. Die Besitzer hatten durch Zufall Emmy's Artikel in der Wochenpost von dieser Woche gesehen und haben sich sofort auf den Weg zu uns gemacht.

Die kleine Fellnase ist Mitte Dezember aus ihrem Zuhause verschwunden und hat tatsächlich den Weg von Bad Bentheim nach Gronau auf sich genommen. Am 28.12.19 hat uns eine Anwohnerin vom Drilandsee auf sie aufmerksam gemacht, da sie dort schon mehrere Tage auf dem Parkplatz herumirrte. Von da an wohnte sie bei uns im Katzenhaus. Umso schöner ist es, dass Emmy, die eigentlich Tigger-Lilly heißt, wieder in ihren eigenen vier Wänden ist. 

 

09. Januar 2020

Der Tierschutzverein Gronau &. U. e.V. wünscht Euch und Euren Fellnasen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31. Dezember 2019

Auch in diesem Jahr haben wir zum Jahreswechsel ganz nach dem Motto "Futter statt Böller" Futter- und Geldspenden erhalten. 

Vielen lieben Dank an alle!

 

30. Dezember 2019

Wir bekamen heute Besuch von Ben's Besitzern, der im September 2019 nach Münster in sein neues Zuhause gezogen ist. Das junge Pärchen hatte bereits letztes Jahr eine Katze aus Gronau zu sich genommen und mit dem kleinen Ben ihre Familie erweitert. 

Vielen lieben Dank für euren Besuch und die grandiose Spende!

 

 

 

 

 

 

 

Anke Böking (Tierschutzverein Gronau, links)

Neuer Dosenöffner von Ben (rechts)

 

29. Dezember 2019

Der Tierschutzverein Gronau & U. e.V. wünscht euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest für Mensch und Tier!

 

24. Dezember 2019

Pünktlich zu Weihnachten konnten wir eure vielen tollen Geschenke von der Fressnapf Weihnachtswunschbaum Aktion in Empfang nehmen und sagen von Herzen "DANKE" für diese tolle Unterstützung! 

Die Futter- und Sachspenden kommen unseren Schützlingen im Katzenhaus und den Futterstellen in Gronau, sowie den Hunden im Tierheim Remény-Lak in Ungarn in vollem Umfang zugute.

 

Vielen Dank auch an die Mitarbeiter des Fressnapf XXL Gronau für die großartige Aktion! 

 

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei all den lieben Tierfreunden bedanken, die das ganze Jahr über so fleißig die Spendenboxen mit Sach-, Futter- und Geldspenden befüllt haben! Wir sind überwältigt!

 

Wir wünschen allen Unterstützern, Mitgliedern und Tierfreunden frohe und besinnliche Weihnachten!

?

 

23. Dezember 2019

Ein guter Freund des Hauses hat uns heute dieses grandiose Schild gespendet. Vielen lieben Dank dafür! 

 

21. Dezember 2019

Anne und Guido Schepermann haben uns heute wieder besucht. Neben zahlreichen Futter- und Sachspenden, bekamen wir auch einen neuen Briefkasten gespendet. Vielen herzlichen Dank an euch und die anderen Spender, die zu dieser großartigen Spende beigetragen haben! 

 

21. Dezember 2019

Heute erreichte uns eine sehr großzügige Spende von unseren lieben und treuen Freunden Claudia und Sascha Vügteveen. Vielen lieben Dank für diese grandiose Futter- und Geldspende!

 

18. Dezember 2019

Diese Spenden haben wir über unsere Wunschliste bei www.tierschutz-shop.de erhalten. Vielen herzlichen Dank an alle Spender!

 

09. Dezember 2019

Weihnachtswunschbaum Aktion 2019

 

 

 

 

Auch dieses Jahr steht im Fressnapf XXL Gronau wieder unser Wunschbaum für Tiere, dort hängen Kärtchen mit den Wünschen unserer Tiere - vielleicht möchten auch Sie einem Tier seinen Weih-nachtswunsch erfüllen? Die Auswahl ist groß und für jeden ist etwas dabei. Wer möchte, nimmt sich ein Wunschkärtchen vom Baum und erfüllt einem Tier in Form einer Sachspende seinen Wunsch und legt diese unter den Weihnachtsbaum. Auf eure Geschenke freuen wir uns jetzt schon! Wir bedanken uns im Namen aller Tiere und wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit.

 

03. Dezember 2019

Gestriger Fund macht uns wütend und sprachlos 

"Danke" für das Paket, das uns letzte Nacht oder heute Morgen vor die Tür gestellt wurde. 

 

Der Inhalt: Dieser junge und total verängstigte Kater. 

 

Da es wie in Strömen geregnet hat, war der Karton vollständig durchnässt und durchgeweicht - er war noch nicht einmal mit Luftlöchern versehen! 

 

Zum Glück ging die Sache für den kleinen Kerl glimpflich aus da, er rechtzeitig gefunden wurde.

 

Inzwischen haben wir ihn vermittelt. Du findest ihn nun auf der Wir haben ein Zuhause Seite.

 

30. September 2019

Du möchtest uns unterstützen und fragst dich was benötigt wird?

 Schau doch mal auf den Amazon Wunschzettel. Dort haben wir aufgeführt was unsere Schützlinge gerne fressen, Dinge über die sie sich freuen würden und einiges, das wir zu deren Pflege benötigen. 

 

 22. September 2019

Ein Tag mit einem lachenden und einem weinenden Auge 

Es ist immer wieder schön, wenn uns Freunde im Katzenhaus besuchen, insbesondere wenn sie eine längere Anfahrt auf sich nehmen, um uns und unseren Schützlingen "Hallo" zu sagen.

 

Heute verabschiedeten wir gemeinsam Steffi, die so viele Jahre in unserem Verein ehrenamtlich tätig war, dass sie praktisch zum Inventar gehörte. "Wir bedanken uns bei Dir liebe Steffi und hoffen, dass du uns bald besuchen kommst."

 

Gleichzeitig durften wir vier neue Mitglieder begrüßen, die uns ab Montag beim Dienst unter die Arme greifen werden. In diesem Sinne heißen wir Euch ganz herzlich willkommen!

 

 07. September 2019

Wenn aus Fremden Freunde werden... 

Die Arbeit im Tierschutz ist oft schlimm und traurig. Wir werden in unserer ehrenamtlichen Tätigkeit oft mit grausamen Tatsachen konfrontiert, die man sich manchmal garnicht vorstellen kann. Deshalb nutzen wir an dieser Stelle die Gelegenheit und berichten von einer ganz wunderbaren Begebenheit. 

Im letzten Jahr kamen „Neuzugänge“ aus Wuppertal zu uns. Die Kitten wurden uns seinerzeit von Frank Weber gebracht. Das Ganze wurde kurze Zeit später in der Vox-Sendung „Hund, Katze, Maus“ gezeigt. Viele Zuschauer der Sendung haben sich bei uns gemeldet und/oder unsere Internetseite über die Verlinkungen bei VOX besucht. Unter anderem auch Anne und Guido Schepermann. Die Beiden haben sich über unser Tierschutztelefon bei uns gemeldet, weil sie auf der Internetseite „Rocky“ gesehen haben, der auch eine neue Familie suchte. Das erste Telefonat war so nett und sympathisch, dass es direkt im Anschluss zu einer Verabredung mit den Beiden bei uns am Katzenhaus kam, damit sie Rocky kennenlernen konnten. Schon bei ihrem ersten Besuch haben sie uns eine ganze Wagenladung an Spenden mitgebracht. Neben vielen weiteren Sachspenden hat nicht nur Rocky ein tolles Zuhause in Bergheim gefunden, auch wurde zu Gunsten unseres Vereines und dem einer ausländischen Tierschutzorganisation auf einer Geburtstagsfeier auf Geschenke verzichtet und stattdessen Geldspenden gesammelt. Der andere Fellträger im Hause Schepermann kommt nämlich aus dem Ausland und wurde von dieser Organisation vermittelt.
"An dieser Stelle danken wir Euch, liebe Anne, lieber Guido von Herzen für Eure tolle Unterstützung und hoffen, dass wir uns noch oft sehen und austauschen können."

Sie kamen als Fremde und blieben als Freunde.

 

05. August 2019

Team-Spirit am Katzenhaus

Wie an jedem ersten Samstag im Monat, wurde auch heute schwer geputzt, gewischt, gesaugt und gemalert.

 

Nach einem anstrengenden Nachmittag genießt man den Erfolg der erreichten Ziele gemeinsam bei einer Grillwurst.

 

03. August 2019

Dringend Plätze für freilebende Katzen gesucht

Lebst Du auf dem Land, evt. auf einem Bauernhof, oder hast einen Pferdehof und könntest einer oder vielleicht auch mehreren Samtpfoten einen neuen Lebensplatz bieten? 

Der neue Platz sollte in ländlicher Umgebung im Grünen sein, wo die Katzen uneingeschränkten Freigang in der Natur genießen können. Der neue Besitzer sollte die Möglichkeit haben, die Tiere für einige Wochen „festzusetzen“, damit sie sich erstmal an ihr neues Zuhause gewöhnen können. 

Wenn Du einer Freigängerkatze eine Chance auf ein artgerechtes Leben ermöglichen möchtest, dann melde Dich bitte bei uns.

Die Katzen werden natürlich kastriert und parasitenfrei abgegeben.

Kontakt:

0700 - 8437346668 (Ortstarif) 

kontakt@tierschutzgronau.de                                                       Da wir alle ehrenamtlich arbeiten, haben wir keine festen Öffnungszeiten. Gerne können Sie telefonisch einen Termin mit uns vereinbaren!                                            

Schnell, einfach und sicher mit PayPal

Selbstgemaltes und gespendetes Bild von Udo Lindenberg Gruß von Udo Lindenberg